Alles über Promille

Heute möchte ich mich mal mit dem Thema „Promille“ und allem was dazu gehört beschäftigen. Dabei geht es mir speziell darum, was eine gewisse Alkoholkonzentration im Blut mit uns anstellt, wie hoch die Werte wirklich sind (da man es sich selbst glaube ich immer ein wenig optimistisch rechnet) und wie lange die Abbauzeiten sind um wieder nüchtern zu werden. Hierzu habe ich sowohl die entsprechenden Formeln, als auch einige von mir errechnete Tabellen vorbereitet.

Ich finde es wichtig sich auch mit diesem Thema auseinanderzusetzen, da es zu tausenden Unfällen unter Alkoholeinfluss kommt – auch unter Restalkohol, weil die Wirkungszeit falsch eingeschätzt wird!

 

Auswirkung der Blutalkoholkonzentration

Ab 0,2 Promille:

  • Leichte Verminderung der Sehleistung.
  • Verlängerung der Reaktionszeit
  • Anstieg der Risikobereitschaft
  • Reduzierte Wahrnehmung für bewegliche Lichtquellen
  • Nachlassende Konzentrations-, Kritik- und Urteilsfähigkeit

 

Ab 0,5 Promille:

  • Sehleistung reduziert um 15%
  • Verlangsamte Anpassung der Augen an Hell und Dunkel, Rotlichtschwäche
  • Herabgesetztes Hörvermögen
  • Beginnende Enthemmung
  • Anstieg der Reizbarkeit
  • Fehleinschätzungen von Geschwindigkeiten

 

Ab 0,8 Promille:

  • Rückgang der Sehleistung um bis zu 25%
  • Verlängerung der Reaktionszeit um

35 bis 50%

  • Ausgeprägte Konzentrationsschwäche
  • Beginnende Euphorie
  • Zunehmende Enthemmung
  • Selbstüberschätzung
  • Blickfeldverlegung
  • Beeinträchtigung des räumlichen Sehens

Ab 1,1 Promille:

  • Sprechstörungen
  • Verwirrt
  • Orientierungsstörungen
  • Gleichgewichtsstörungen
  • Erheblich gestörtes Reaktionsvermögen
  • Maßlose Selbstüberschätzung
  • Massive Aufmerksamkeits- und Konzentrationseinbußen.
  • Verschlechterung des räumlichen Sehens und der

Hell- und Dunkelanpassung

 

Promillewerte und Abbauzeiten

Die Formeln um die Promillewerte, die Abbauzeiten sowie den Anteil reinen Alkohols im Getränk zu berechnen werde ich euch natürlich nicht vorenthalten. Allerdings finde ich, dass sich dies eher weniger spannend liest, daher habe ich vorab schon mal ein wenig gerechnet und das Ganze in Tabellen verpackt.

Die Tabellen zeigen die Blutalkoholkonzentration sortiert nach Männer / Frauen, in unterschiedlichen Gewichtsklassen und Dosierungen.

Hier Tabelle 1, am Beispiel von Bier:

BAK Wertetabelle1

Tabelle 2 zeigt die Werte beim Konsum von Wein / Sekt:

 BAK Wertetabelle2

Tabelle 3 zeigt die errechneten Werte von Vodka:

 BAK Wertetabelle3

Ich war nach der Errechnung dieser Werte erschrocken, da ich dies für mich selbst immer viel zu niedrig eingeschätzt habe.

Man muss aber auch sagen, dass die Berechnungen laut Formel davon ausgehen, dass man die Menge an Alkohol unmittelbar zu sich nimmt. In der Realität gibt es also sicher kleine Abweichungen zugunsten des Konsumenten, der die Menge an Alkohol ja verteilt über mehrere Stunden zu sich nimmt.

 

Wie berechnet man die Blutalkoholkonzentration (BAK) ?

Nun wird es leider ein wenig theoretisch….

Widmark – Formel

Die Blutalkoholkonzentration (BAK) wird in Promille gemessen. Dies bedeutet, das 1 Liter Blut 1 Milliliter reinen Alkohol enthält.

Wie hoch dieser Promillewert ist, lässt sich mit der Widmark Formel errechnen. Sie berücksichtigt, dass der Anteil Körperflüssigkeit am Körpergewicht bei Männern ( ca. 68% ) und bei Frauen ( ca.55% ) unterschiedlich hoch ist.

Die Formel lautet:

BAK = Promille

A = die aufgenommene Menge reinen Alkohols in Gramm

M = die Masse der Person in kg

R = Reduktionsfaktor ( 0,68 / 0,55 ) für Männer / Frauen

BAK = A : M • R

 

Nun müssen wir aber noch feststellen, wie hoch der Anteil reinen Alkohols in Gramm ist.

Berechnung des Alkohols in Gramm im Getränk

Um in einem Getränk die Masse A des Alkohol herauszufinden, muss das Volumen V des Getränks (gemessen in Milliliter, damit das Ergebnis in Gramm vorliegt) mit dem Alkoholvolumenanteil e und der Dichte von Alkohol ( p≈0,8 Kg/l = 0,8 g/ml ) multipliziert werden

Die Formel lautet:

A = V ∙ e ∙ p

Beispiel:

1 Liter Bier (also 1000ml) mit einem Volumenanteil von 0,05 (also 5%) Alkohol, so entsprechen die so entsprechen die 50 ml eine Gewicht von 40g reinen Alkohol

1000 x 0,05 x 0,8 = 40

 

Berechnung der ‰ im Blut

Wir können nun beide Formeln miteinander kombinieren und so relativ genau den Promillewert ( Alkohol im Blut) bestimmen.

Beispiel:

Ein 80 Kg (m = 80kg) schwerer Mann (≈0,7) trinkt eine 0,5l Flasche Bier (A= 20g Alkohol) so ergibt dies in die Widmark – Formel eingesetzt folgende BAK:

BAK   ≈ 0,3571  ≈ 0,36 ‰

 

Berechnung des Alkoholabbaus

  • Von der durch die Widmark – Formel errechneten Blutkonzentration müssen ca. 10-20% abgezogen werden, da der Körper den Alkohol nicht vollständig aufnimmt.
  • Der Abbauwert beträgt 0,1 ‰ bis 0,2 ‰. In der forensischen Literatur geht man von einer Abbaurate von ca. 0,15 ‰ / Std. aus.

Unser im Beispiel erwähnter 80 Kg schwerer Mann, der nach einem Bier eine BAK von 0,36‰ hat, würde also nach Berücksichtigung eines Abzugs von 15% noch ca. 2 Stunden benötigen um den Alkohol vollständig abzubauen

0,36 – 0,054 (15%) =  ⁼ 2,04Std.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s